Kampf gegen trockene Hände

Seit Wochen hatte ich was gegen die extrem trockene Haut an meinen Finger gesucht. Nach langem suchen habe ich nun endlich was gefunden was mir hilft.

HandcremeColdCreamvonAvene.jpg

Der Winter beanspruchte die Haut ja eh schon , bei mit kommen dann noch einige Tätigkeiten im Beruf dazu. Dieses Mal war die Haut extrem trocken und riss an den Finger ständig wieder auf. Hatte schon ein paar Produkte durchprobiert und war langsam echt genervt weil nichts half.

In der Apotheke habe ich dann die Handcreme Cold Cream von Avene gefunden.

Die Handcreme gibt es in einer 50 ml Tube und hat mich 5,20 € gekostet. Riesen Vorteil für mich ist die Handcreme zieht wirklich schnell ein hinterlässt dennoch ein weiches Gefühl auf der Haut und das ohne massive Fettfinger abdrücke zu hinterlassen. Andere Cremen konnten den Effekt weicher gepflegter Hände nicht lange aufrechthalten die Cold Cream hingegen schon.

50 ml hört sich zwar nun nicht gerade nach viel an aber sie ist sehr ergiebig. Geruchstechnisch ist sie sehr neutral was ich an mir doch sehr bevorzuge.

Meine Haut ist zwar immer noch was mitgenommen aber ist auf dem Weg der Besserung 🙂

Klare Kaufempfehlung von mir.

Habt Ihr die Cold Cream schon mal getestet oder was nutzt Ihr den so ?

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Ich benutze verschiedene Handcremes, weil ich nach ner Weile das Gefühl habe, dass meine Haut gesättigt ist und die Pflege nicht mehr aufnimmt. Deswegen wechsel ich eigentlich alle paar Wochen und Monate durch. Meistens aber Drogeriecremes.

    LG

    Antworten

    • Ja Sarah, das habe ich auch schon festgestellt. Ne Zeitlang ist Produkt super und irgendwann hat man den Eindruck das sie mehr oder weniger nichts mehr bringt.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.